Angebote zu "Joseph" (25 Treffer)

Kategorien

Shops

Therapie mit hyperbarem Sauerstoff (HBO) in der...
54,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 13.11.1995, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Therapie mit hyperbarem Sauerstoff (HBO) in der Traumatologie und Notfallmedizin, Titelzusatz: Symposium '20 Jahre hyperbare Medizin' St.-Joseph-Hospital Duisburg 1993, Redaktion: Tirpitz, D., Verlag: Springer Berlin Heidelberg // Springer Berlin, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Anästhesiologie // Notfallmedizin, Rubrik: Medizin // Andere Fachgebiete, Seiten: 88, Informationen: Paperback, Gewicht: 147 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 30.03.2020
Zum Angebot
Therapie mit hyperbarem Sauerstoff (HBO) in der...
54,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 13.11.1995, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Therapie mit hyperbarem Sauerstoff (HBO) in der Traumatologie und Notfallmedizin, Titelzusatz: Symposium '20 Jahre hyperbare Medizin' St.-Joseph-Hospital Duisburg 1993, Redaktion: Tirpitz, D., Verlag: Springer Berlin Heidelberg // Springer Berlin, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Anästhesiologie // Notfallmedizin, Rubrik: Medizin // Andere Fachgebiete, Seiten: 88, Informationen: Book, Gewicht: 147 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 30.03.2020
Zum Angebot
Laurenz Berges: 4100 Duisburg. Das letz
48,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 12.02.2020, Medium: Buch, Einband: Gebunden, Titel: Laurenz Berges: 4100 Duisburg. Das letzte Jahrhundert / The last century, Titelzusatz: Ausst. Kat. Joseph Albers Museum Quadrat Bottrop, 2020, Autor: Weski, Thomas, Redaktion: Liesbrock, Heinz, Verlag: König, Walther // K”nig, Walther, Buchhandlung, GmbH & Co. KG, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Künstler // Künstlerin // Ausstellungskatalog // Farbfotografie // Fotografie // Photo // Photographie // Kunst // allgemein // Ausstellungskataloge // Museumskataloge und Sammlungen, Rubrik: Bildende Kunst, Seiten: 167, Gewicht: 1876 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 30.03.2020
Zum Angebot
Laurenz Berges: 4100 Duisburg. Das letzte Jahrh...
48,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Laurenz Berges: 4100 Duisburg. Das letzte Jahrhundert / The last century ab 48 € als gebundene Ausgabe: Ausst. Kat. Joseph Albers Museum Quadrat Bottrop 2020. Aus dem Bereich: Bücher, Kunst & Musik,

Anbieter: hugendubel
Stand: 30.03.2020
Zum Angebot
Therapie mit hyperbarem Sauerstoff (HBO) in der...
54,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Therapie mit hyperbarem Sauerstoff (HBO) in der Traumatologie und Notfallmedizin ab 54.99 € als Taschenbuch: Symposium 20 Jahre hyperbare Medizin St. -Joseph-Hospital Duisburg 1993. Aus dem Bereich: Bücher, Wissenschaft, Medizin,

Anbieter: hugendubel
Stand: 30.03.2020
Zum Angebot
Tagesausflug Amsterdam für 1 Person inkl. Stadt...
35,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Reiseverlauf1 Tag Amsterdam Hinreise und FreizeitIn den frühen Morgenstunden überqueren die Reisenden die deutsche Grenze mit dem Reisebus. Am Morgen werden sie in der Stadt Amsterdam ankommen. Bevor sie in der Stadt Amsterdam ihre Freizeit selbst gestalten können, werden sie zu einer Stadtrundfahrt, entlang den schönsten Sehenswürdigkeiten eingeladen, u.a. ein Mühlen, das Rembrandt Haus Museum, das „Rijksmuseum“, der Westertürm und Königspalast. Nach dieser wunderbaren Rundfahrt werden die Reisenden genügend Zeit bekommen (mindestens 9 Stunden), um die Stadt selbstständig zu erkunden. Sie können auch eine Bootsfahrt auf die Grachten (exklusiv) auf eigene Faust machen. Am Abend beginnt die Rückreise. In den späten Abendstunden werden die Reisenden wieder in Deutschland zurück sein.Die geplante Stadtrundfahrt ist unter Vorbehalt.Abfahrt-Zeitplan: Aachen - Parkplatz Wilmersdorfer Straße - 06:15 Uhr Bochum - Reisebus Haltestelle (unter Eisenbahnbrücke)  – Bochum (Wittener Straße 2a, 44789 Bochum) - 05:10 Uhr Bonn - Bonn Fernbushaltestelle „Museumsmeile“ auf der Joseph-Beuys-Allee im Abschnitt zwischen Marie-Kahle-All 04:45 Uhr Dortmund - Zentraler Omnibusbahnhof – ZOB Dortmund (Steinstraße 39, 44137 Dortmund) - 04:30 Uhr Duisburg - Reisebus-Bahnhof Duisburg (Ecke Mercatorstraße/L60 47051 Duisburg) - 06:30 Uhr  Düsseldorf - Zentraler Omnibusbahnhof – ZOB Düsseldorf (Worringer Straße 140, 40210 Düsseldorf) - 6 Uhr  Essen - Zentraler Omnibusbahnhof – ZOB Essen (Freiheit, 45127 Essen) - 05:50 Uhr  Hagen - Bushaltestelle Hagener Straße 153 (Ecke Knippschildstraße) - 04:40 Uhr  Köln - Fernbusterminal Köln Bonn Aiport (Terminal 2) - 05:15 Uhr  Leverkusen - Westseite Bahnhof Leverkusen-Mitte (Heinrich-von-Stephan-Straße 4, 51373 Leverkusen) - 4 Uhr  Mönchengladbach - Fernbusbahnhof (Hindenburgstraße 224, 41061 Mönchengladbach) - 06:30 Uhr  Wuppertal - Bushaltestelle Bahnhof Oberbarmen (Berliner Platz 5, 42277 Wuppertal) - 05:15 UhrMindestalter für den Genuss von Alkohol: 18 Jahre, mit gültigem Lichtbildausweis.Groupon Guide: AmsterdamAmsterdam ist eine echte Metropole. Die Stadt bietet eine Fülle an abwechslungsreichen Attraktionen. Sie ist bekannt für die berühmten Museen wie dem Stedelijk Museum, das Rijksmuseum und das Van Gogh Museum. Eine Bootsfahrt über die Kanäle macht Spaß, bringt aber auch viele neue Eindrücke. Am zentralen Platz der Stadt, dem Dam, stehen bedeutende Bauwerke wie der prächtige Königspalast, die gotische Liebfrauenkirche oder das Nationalmonument. Hier befindet sich auch das Wachsfiguren-Kabinett Madame Tussauds. Natürlich ist die Stadt auch zum Shopping sehr beliebt. Am Damplatz oder im Museumviertel, in den Neun Straßen und zwischen der Leidsestraat und der Raadhuisstraat. Und überall ist Platz für eine Ausschnaufpause in eines der vielen Cafés.

Anbieter: Groupon
Stand: 30.03.2020
Zum Angebot
GaiaZOO in Kerkrade: Tagesausflug mit dem Bus f...
49,00 € *
ggf. zzgl. Versand

GaiaZOODer 2005 eröffnete GaiaZOO an der deutsch-niederländischen Grenze in der Provinz Limburg (nur 10 Minuten von Aachen entfernt) zählt zu den jüngsten Tierparks Europas. Er sieht sich der Gaia-Philosophie verpflichtet, der die Lebensräume aus Landschaft, Tier und Mensch als Ganzes begreift. So will der GaiaZOO auch über die Tier- und Pflanzenwelt informieren und über seinen Gaia Nature Fund einen Beitrag zum Artenschutz leisten.In einem der schönsten Tierparks der Benelux-Länder begegnet man einem einzigartigen Tierbestand mit seltenen und bedrohten Tierarten, wie Moschusochsen, Löffelhunden, Schopfmangaben und Gorillas. Besucher begeben sich auf eine Weltreise vom kalten hohen Norden der Taiga mit grauen Wölfen über die afrikanische Savanne mit Nashörnern, Giraffen, Geparden und Löwen bis hin zum Regenwald mit Horden kletternder Affen, seit 2017 auch Berber- und Brüllaffen. Ebenfalls dürfen sich Besucher auf mehr als 400 Flamingos freuen.Im riesigen DinoDome können Kinder zudem nach Herzenslust auf der JungleTour mit spannenden Seilbrücken und hohen Klettertürmen spielen, klettern und rutschen. Auf die Allerkleinsten wartet der Streichelzoo, in dem die Tieren auch gerne kuscheln.Der Tierpark wurde zum schönsten Ausflugsziel der Niederlande 2018 gekrönt und zählte seit der Eröffnung mehr als 6 Millionen Besucher.Mindestalter für den Genuss von Alkohol: 18 Jahre, mit gültigem Lichtbildausweis.Programm Ankunft am Morgen im GaiaZoo Freizeit, um den GaiaZoo zu erkunden; GaiaZoobesuch bietet Besuchern auch einzigartige Fotos und die Veranstaltungen, die für tolle Erinnerungen sorgen. Hier gibt es für Jung und Alt täglich genug zu sehen Rückfahrt am frühen AbendAbfahrtszeiten Die Abfahrtzeiten- und Orte sind voraussagen und können geändert werden. Aachen Parkplatz Wilmersdorfer Straße: 6:15 Uhr Bochum Reisebus Haltestelle (unter Eisenbahnbrücke) – Bochum (Wittener Straße 2a, 44789 Bochum): 5:10 Uhr Bonn Fernbushaltestelle Museumsmeile auf der Joseph-Beuys-Allee im Abschnitt zwischen Marie-Kahle-Allee: 4:45 Uhr Dortmund Zentraler Omnibusbahnhof – ZOB Dortmund (Steinstrasse 48, 44137 Dortmund): 4:30 Uhr Duisburg Reisebusbahnhof Duisburg (Ecke Mercatorstraße/L60 47051 Duisburg): 6:30 Uhr Düsseldorf Zentraler Omnibusbahnhof – ZOB Düsseldorf (Worringer Straße 140, 40210 Düsseldorf): 6 Uhr Essen Zentraler Omnibusbahnhof – ZOB Essen (Freiheit, 45127 Essen): 5:50 Uhr Hagen Bushaltestelle Hagener Strasse 153 (Ecke Knippschildstraße): 4:40 Uhr Köln Fernbusterminal Köln Bonn Airport (Terminal 2): 5:15 Leverkusen Westseite Bahnhof Leverkusen-Mitte (Heinrich-von-Stephan-Straße 4, 51373 Leverkusen): 4 Uhr Mönchengladbach Fernbusbahnhof (Hindenburgstraße 224, 41061 Mönchengladbach): 6:30 Uhr Wuppertal Bushaltestelle Bahnhof Oberbarmen (Berliner Platz 5, 42277 Wuppertal): 5:15 UhrDie Abfahrtszeiten- und Orte sind Voraussagen und können geändert werden.

Anbieter: Groupon
Stand: 30.03.2020
Zum Angebot
Paris: 1 bis 4-tägige Busreise für 1 Person, Ru...
35,00 € *
ggf. zzgl. Versand

 Der Reiseverlauf (Tagesausflug)In den frühen Morgenstunden überqueren die Reisenden die deutsche Grenze mit dem Reisebus. Am Morgen wird Paris erreicht. Bevor die Reisenden in der Stadt Paris ihre Freizeit selbst gestalten können, werden sie zu einer Stadtrundfahrt eingeladen, entlang den schönsten Sehenswürdigkeiten, u.a. der Louvre, Madeleine, das Grab von Napoleon, Notre Dame, der Invalidendom, Arc de Triomphe und zum Eiffelturm. (Die geplante Stadtrundfahrt ist unter Vorbehalt). Nach dieser wunderbaren Rundfahrt werden sie genügend Zeit bekommen (mindestens 9 Stunden), um die Stadt zu erkunden. Sie können auch eine Bootsfahrt auf der Seine (exklusiv) auf eigene Faust machen. Am Abend beginnt die Rückreise. In den frühen Morgenstunden ist der Bus wieder in Deutschland.Hinweis: Abfahrt ist die Nacht vor dem gebuchten Ankunftstag Paris.Der Reiseverlauf (2 Tage)Tag 1: Hinreise & FreizeitAm 1. Tag der Reise nach Paris werden die Reisenden am frühen Morgen losfahren. Sie werden am Morgen in der Stadt Paris ankommen. Der Busfahrer wird die Besucher an der Seine absetzen, wo sie eine Bootsfahrt machen können (exklusive). Danach werden sie genügend Zeit bekommen (mindestens 9 Stunden), um die Stadt auf eigene Faust zu erkunden. Abends werden die Gäste zu einer Stadtrundfahrt eingeladen, entlang den schönsten Sehenswürdigkeiten, u.a. der Louvre, Madeleine, das Grab von Napoleon, Notre Dame, der Invalidendom, Arc de Triomphe und zum Eiffelturm. (Die geplante Stadtrundfahrt ist unter Vorbehalt). Nach dieser wunderbaren Rundfahrt werden die Reisenden zum Hotel gebracht.Tag 2: Sightseeing, Freizeit & die RückreiseNach dem Frühstück fahren die Reisenden zur Pariser Innenstadt. Sie können an der Stadtrundfahrt (inklusive) teilnehmen oder auf eigene Faust die Stadt Paris erkunden. Sie werden den Tag beim Eiffelturm starten, hier haben sie Freizeit. Dann wird der Busfahrer zum Montmartre fahren, hier können die Besucher die wunderschöne Sacre Coeur besuchen oder die Künstler am Place du Tertre beobachten. Am Nachmittag beginnt die Rückfahrt. Am späten Abend werden die Gäste wieder in Deutschland zurück sein.Der Reiseverlauf (3 Tage)Tag 1: Die HinreiseAm 1. Tag der Reise nach Paris werden die Reisenden am frühen Morgen losfahren. Am Nachmittag werden sie in der Stadt Paris ankommen oder der Busfahrer wird sie bei Bateaux Mouches absetzen, wo sie eine Bootsfahrt über die Seine machen können oder der Busfahrer wird sie nach Tour Montreparnasse bringen. Der Busfahrer wird die Besucher abends wieder abholen und sie werden dann zum Hotel gebracht.Tag 2: Stadtrundfahrt und Freizeit oder Disneyland® ParisDie Reisenden fangen diesen Tag an mit einem herrlichen Frühstück. Die Passagiere die Disneyland® Paris besuchen, werden nach dem Frühstück beim Park abgesetzt. Die übrigen Passagiere werden nach dem Frühstück zur Oper gebracht. Bei der Oper haben sie etwa 3 Stunden Freizeit. Danach werden sie wieder abgeholt und zum Eiffelturm gebracht. Abends wird der Fahrer die Reisenden wieder abholen und wird er eine Stadtrundfahrt machen. Danach werden die Besucher wieder zum Hotel gebracht.Tag 3: Die RückreiseNach dem Frühstück fahren die Reisenden nach Montmartre. Hier können sie die wunderbare Basilique du Sacre-Coeur erkunden. Auch können sie den einzigartigen Künstler Platz Place du Tertre besuchen. Am Mittag fängt die Rückfahrt nach Deutschland wieder an. Bevor die Besucher wieder bei ihrer Abfahrtstelle abgesetzt werden ist es noch möglich um etwas essen zu gehen und damit endet die Busreise nach Paris.Der Reiseverlauf (4 Tage)Tag 1: Die HinreiseAm 1. Tag der Reise nach Paris werden die Reisenden am frühen Morgen losfahren. Am Nachmittag werden sie in der Stadt Paris ankommen und der Busfahrer wird sie bei Bateaux Mouches absetzen, wo sie eine Bootsfahrt über die Seine machen können oder der Busfahrer wird sie nach Tour Montreparnasse bringen. Abends wird der Fahrer die Reisenden wieder abholen und eine Stadtrundfahrt entlang den schönsten Sehenswürdigkeiten machen, u.a. der Louvre, Place de la Concorde, Place Vendôme, Avenue des Champs-Élysées und der Invalidendom. (Die geplante Stadtrundfahrt ist unter Vorbehalt). Danach werden die Besucher zum Hotel gebracht.Tag 2: Stadtrundfahrt und Freizeit oder Disneyland® ParisDie Reisenden fangen diesen Tag an mit einem herrlichen Frühstück. Die Passagiere, die nach Paris gehen, werden nach dem Frühstück zur Oper gebracht. Danach werden die übrigen Passagiere die Disneyland® Paris besuchen, sie werden beim Park abgesetzt. Bei der Oper haben die Besucher etwa 3 Stunden Freizeit. Danach werden sie wieder abgeholt und der Fahrer wird eine kurze Stadtrundfahrt machen, wonach sie zum Eiffelturm gebracht werden. Abends wird der Fahrer die Besucher wieder abholen und sie werden zum Hotel gebracht.Tag 3: Versailles und Freizeit im ZentrumDie Reisenden fangen diesen Tag an mit einem herrlichen Frühstück. Nach dem Frühstück werden wir mit dem Reisebus zum Wohnviertel La Défense fahren. Von hier fahren sie nach Versailles weiter. Bei diesem malerischen Schloss liegen auch sehr idyllische Gärten, die sicherlich einen Besuch wert sind. Am Nachmittag werden die Reisenden wieder ins Zentrum von Paris gebracht. Es ist dann noch möglich um einkaufen zu gehen und etwas zu essen. Es ist auch möglich um anstatt Versailles, den ganzen Tag im Zentrum von Paris zu verbringen. Abends wird der Fahrer die Reisenden wieder abholen und sie werden wieder zum Hotel gebracht.Tag 4: Die RückreiseNach dem Frühstück fahren die Reisenden nach Montmartre. Hier können sie die wunderbare Basilique du Sacre-Coeur erkunden. Auch können sie den einzigartigen Künstler-Platz Place du Tertre besuchen. Am Mittag fängt die Rückfahrt nach Deutschland wieder an. Bevor die Passagiere wieder bei ihrer Abfahrtstelle abgesetzt werden, ist es noch möglich, essen zu gehen.Die HotelsDas Hotel ibis Paris Orly Rungis liegt nur 5 Minuten vom Flughafen Orly entfernt, in der Nähe des Marktes von Rungis, des Geschäftszentrums Orly-Rungis SILIC und des Konferenzzentrums Jean Monnet. Das Hotel bietet klimatisierte Zimmer (im Jahr 2014 renoviert), ibis Kitchen Restaurant, Bar, Snacks rund um die Uhr und eine Terrasse.Die modernen und komfortablen Zimmer sind unter anderem mit bequemem Bett, einem funktionellen Badezimmer, Schreibtisch sowie WiFi, Parkett und LCD Flachbildfernseher ausgestattet. Das kreative Küchenteam verwöhnt die Gäste mit allerlei kulinarischen Genüssen. In einem einladenden Ambiente können die Besucher traditionelle Gerichte entdecken.Das Hotel Le Chateaubriand empfängt die Gäste in einem freundlichen Ambiente und verfügt über 71 Zimmer. Das Hotel liegt nur 15 Minuten von den Toren Paris und 5 Minuten vom Parc de Sceaux.Zur Ausstattung der klimatisierten Zimmer gehören unter anderem: hochwertige Betten, modernes Bad, Schreibtisch, LCD-TV, sowie kostenloser WLAN-Zugang.Das hoteleigene Restaurant bietet traditionelle Küche mit frischen Produkten. Zur Verfügung steht den Gästen ebenfalls eine helle und geräumige Bar, die eine große Auswahl an Cocktails, Spirituosen und alkoholfreien Getränken bietet.Mindestalter für den Genuss von Alkohol: 18 Jahre, mit gültigem Lichtbildausweis.Abfahrtszeiten: Tagesausflug Aachen: Parkplatz Wilmersdorfer Straße, 4 Uhr Bochum: Zentraler Omnibusbahnhof – ZOB Bochum (Kurt-Schumacher-Platz 13, 44787 Bochum), 1:45 Uhr Bonn: Fernbushaltestelle “Museumsmeile” auf der Joseph-Beuys-Allee im Abschnitt zwischen Marie-Kahle-All, 02:50​ Uhr Dortmund: Zentraler Omnibusbahnhof – ZOB Dortmund (Steinstraße 39, 44137 Dortmund), 1:15 Uhr Duisburg: Reisebus-Terminal Duisburg (Ecke Mercatorstraße/L60 47051 Duisburg), 2:50 Uhr Düsseldorf - Zentraler Omnibusbahnhof – ZOB Düsseldorf (Worringerstraße 140, 40210 Düsseldorf), 2:15 Uhr Essen: Zentraler Omnibusbahnhof – ZOB Essen (Freiheit, 45127 Essen), 2:20 Uhr Hagen: Bushaltestelle Hagener Strasse 153 (Ecke Knippschildstraße), 1 Uhr Köln: Fernbusterminal Köln Bonn Aiport (Terminal 2), 2:15 Uhr Krefeld: Zentraler Omnibusbahnhof – ZOB Krefel und Bushaltestelle (Willy-Brandt-Platz, 47805 Krefeld), 3:30 Uhr Leverkusen: Westseite Bahnhof Leverkusen-Mitte (Heinrich-von-Stephan-Straße 4, 51373 Leverkusen), 1:45 Uhr Mönchengladbach: Fernbusterminal (Hindenburgstraße 224, 41061 Mönchengladbach), 3 Uhr Wuppertal: Bushaltestelle Bahnhof Oberbarmen (Berliner Platz 5, 42277 Wuppertal), 1:30 UhrAbfahrtszeiten: 2 Tage Paris Aachen: Parkplatz Wilmersdorfer Straße 03:30 Dortmund: Zentraler Omnibusbahnhof - ZOB Dortmund (Steinstraße 48, 44137 Dortmund) 00:30 Duisburg: Reisebusbahnhof Duisburg (Ecke Mercatorstraße / L60 47051 Duisburg) 02:00 Düsseldorf: Zentraler Omnibusbahnhof - ZOB Düsseldorf (Worringer Straße 140, 40210 Düsseldorf) 01:40 Essen: Zentraler Omnibusbahnhof - ZOB Essen (Freiheit, 45127 Essen) 01:20 Köln: Fernbusterminal Köln Bonn Flughafen (Terminal 2) 02:30 Wuppertal: Bushaltestelle Bahnhof Oberbarmen (Berliner Platz 5, 42277 Wuppertal) 00:45Abfahrtszeiten: 3 Tage Paris Aachen: Parkplatz Wilmersdorfer Straße 08:30 Bochum: Bushaltestelle (unter Eisenbahnbrücke) - Bochum (Wittener Straße 2a, 44789 Bochum) 05:00 Dortmund: Zentraler Omnibusbahnhof - ZOB Dortmund (Steinstraße 48, 44137 Dortmund) 04:30 Duisburg: Reisebusbahnhof Duisburg (Ecke Mercatorstraße / L60 47051 Duisburg) 06.05 Düsseldorf: Zentraler Omnibusbahnhof - ZOB Düsseldorf (Worringer Straße 140, 40210 Düsseldorf) 06:40 Essen: Zentraler Omnibusbahnhof - ZOB Essen (Freiheit, 45127 Essen) 05:30 Köln: Fernbusterminal Köln Bonn Flughafen (Terminal 2) 07:30Abfahrtszeiten: 4 Tage Paris Aachen: Parkplatz Wilmersdorfer Straße, 8:30 Uhr Bochum: Zentraler Omnibusbahnhof – ZOB Bochum (Kurt-Schumacher-Platz 13, 44787 Bochum), 5 Uhr Dortmund: Zentraler Omnibusbahnhof – ZOB Dortmund (Steinstraße 39, 44137 Dortmund), 4:30 Uhr Duisburg: Reisebus-Terminal Duisburg (Ecke Mercatorstraße/L60 47051 Duisburg), 6:05 Uhr Düsseldorf: Zentraler Omnibusbahnhof – ZOB Düsseldorf (Worringerstraße 140, 40210 Düsseldorf), 6:40 Uhr Essen: Zentraler Omnibusbahnhof – ZOB Essen (Freiheit, 45127 Essen), 5:30 Uhr Köln: Fernbusterminal Köln Bonn Aiport (Terminal 2), 7:30 Uhr

Anbieter: Groupon
Stand: 30.03.2020
Zum Angebot
Literaturpolitik im NS-Staat
25,70 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Bücherverbrennungen, die am 10. Mai 1933 in nahezu allen deutschen Universitätsstädten stattfanden, waren ein medienwirksam inszeniertes Ereignis. Bis heute verstellt dieses Symbol der Kulturbarbarei den Blick auf die Entscheidungsabläufe, die zur Etablierung einer nationalsozialistischen Literaturpolitik führten. Die Beseitigung eines bedeutenden Teils der Literatur der Weimarer Moderne und ihrer Protagonisten war nur das öffentliche Vorspiel zu einem allumfassenden Prozess, in dem staatliche Behörden und Partei"dienststellen" politischen Einfluss auf die Produktion und Verbreitung von Literatur nahmen.Eine Schlüsselrolle fiel dabei Joseph Goebbels als Reichsminister für Volksaufklärung und Propaganda und als Präsident der von ihm gegründeten Reichskulturkammer zu. Was im Dritten Reich erscheinen durfte, war "von seinen Gnaden" zugelassen. Allerdings musste Goebbels seine Macht mit anderen Herrschaftsträgern teilen. Und auch die Beherrschten - Autoren, Verleger, Buchhändler und das lesende Publikum - folgten keineswegs allen Vorgaben des Regimes.Der Autor präsentiert einen knappen wie präzisen Überblick über all die Institutionen, Akteure und Betätigungsfelder, die für die nationalsozialistische Literaturpolitik entscheidend waren. Die Darstellung stützt sich auf umfangreiche Überlieferungen in staatlichen Archiven und zugleich auf Analysen der Verhaltensweisen von Schriftstellern, Verlagen, des Buchmarktes und des Leseverhaltens, wie sie sich in Tagebüchern, Erinnerungen, Briefen, statistischen Erhebungen und Darstellungen zur Buchhandelsgeschichte widerspiegeln.Jan-Pieter Barbian, geb. 1958, studierte Germanistik, Geschichte und Philosophie. Seit 1995 ist er Direktor der Stadtbibliothek Duisburg. Er gilt als einer der ganz wenigen Kenner des Forschungsfeldes.Buchpublikationen u. a.: "Literaturpolitik im 'Dritten Reich'" (zuletzt bei dtv 1993/95, 950 S, seit 1998 vergriffen); "Die vollendete Ohnmacht. Schriftsteller, Verleger und Buchhändler im NS-Staat" (2008).Unsere Adressen im Internet: www.fischerverlage.de

Anbieter: buecher
Stand: 30.03.2020
Zum Angebot